Über mich

Barbara Oberst -
Yoga im Leben - Yoga in Kaufering

Im Jahr 2001 kam ich zum Yoga, mehr aus Zufall. Eine Ärztin hatte vorgeschlagen, ich solle das doch mal probieren, als Ausgleich zum sitzenden Beruf. Ich hatte Glück und bekam noch einen Platz in einem Yogawochenende bei einer engagierten, resoluten Lehrerin mit Bodenhaftung und Freude an der Bewegung. Für mich genau der richtige Einstieg.


Nach zweieinhalb Tagen Yoga fühlte ich mich erholt wie sonst nach zwei Wochen Urlaub nicht. Jahrelang besuchte ich die Kurse dieser Lehrerin. Doch dann zog ich um und musste mich nach anderen Lehrern umsehen; mit mäßigem Erfolg.

Also entschied ich mich, selbst eine Yogalehrerausbildung zu machen.

Bei Vision Yoga Mandiram in München absolvierte ich die vierjährige Ausbildung mit 980 Unterrichtseinheiten und darf mich seither Yogalehrerin BDY/EYU nennen.

Diese Ausbildung vermittelt Yoga in der Tradition Krishnamacharya, Desikachar, Sriram. Ein Zitat von Krishnamacharya beschreibt am besten, was das bedeutet:

Qualifikationen
im Überblick

  • Yogalehrerin BDY/EYU/YVM
    (2011 - 2015)

  • Yoga in der Schwangerschaft (2012)
  • Yoga und der Beckenboden (2014)
  • Yoga für Kinder und Jugendliche (2015)
  • Svastha Yoga-Therapie
    (2017 - 2020)
  • Kraftquelle Yoga - Umgang mit Krebserkrankungen (2022)

  • Yoga Chikitsa - Yoga-Therapie bei R. Sriram (in Weiterbildung seit 2022)

„Nicht der Mensch passt sich dem Yoga an,

sondern der Yoga dem einzelnen Menschen.“

 

In meinem Unterricht gebe ich den Teilnehmern zwar Ansagen zur Ausrichtung im asana, aber nicht, um ein äußeres, perfektes Bild zu erreichen. Ziel ist vielmehr, dass jeder im Rahmen seiner Bewegungsmöglichkeiten die für ihn persönlich beste Haltung findet.


Yoga und Gesundheit


In zahlreichen Weiterbildungen habe ich gelernt, Yoga ganz gezielt für Menschen mit (starken) gesundheitlichen Einschränkungen anzupassen. Das Svastha-Therapie-Programm von Dr. Günter Niessen und Ganesh Mohan verbindet eine medizinische Ausrichtung mit klassischen Yoga- und Ayurveda-Elementen.
Dank dieser Ausbildung kann ich auf rein orthopädische Einschränkungen ebenso gut eingehen wie auf chronische Erkrankungen des Körpers, vor allem aber auch auf psychische Themen.
Um das dort Erlernte weiter zu vertiefen, bin ich seit 2022 in Weiterbildung bei R. Sriram und übe dort die klassische indische Yoga-Therapie (Yoga Chikitsa).


Außerdem habe ich folgende Weiterbildungen absolviert:


  • Yoga für Kinder und Jugendliche (Sylka Kröber-Hohaus)
  • Yoga in der Schwangerschaft (Daniela Carl)
  • Yoga und der Beckenboden (Gaby Brinkmann)
  • Yoga - Umgang mit Krebserkrankungen (Momentum Regeneration)


Hier gibt es weitere Informationen zum Einzelunterricht.

Yoga in Kaufering - Gruppen- und Einzelstunden

Auch in meinen Gruppenstunden passe die Haltungen an den Einzelnen an. Jeder darf für sich entscheiden, ob er nach Tagesform eher eine sanftere oder eine forderndere Praxis braucht.

Ziel ist nicht "höher, schneller, weiter", sondern sich etwas Gutes zu tun.

Meine Stunden beinhalten die Elemente asana (dynamische vinyasa und statische Haltungen), pranayama (Atemführung und spezielle Atemtechniken) und dhyana (Meditation).

Je nach Gruppe, Jahreszeit und äußerem Rahmen kommen Rezitationen, Bewegungsmeditationen und Achtsamkeitsübungen hinzu.

Zu Beginn gibt es immer eine kurze Einführung, mit der die Teilnehmer leichter aus ihrem Alltag im Yoga ankommen und hinterher auch wieder etwas mit nach Hause nehmen können.